Heute habe ich ein tolles Rezept für euch. Schon lange wollte ich das Spekulatiusgewürz ausprobieren. Endlich habe ich es geschafft.

 

für den Teig brauchst Du:

250 g Butter

200 g Zucker

500 g Mehl

7 g Spekulatius-Gewürz

1 Ei

1 Pr. Salz

1e Messerspitze Backpulver

 

was Du sonst noch benötigst:

Wellholz

Pinsel

kleine Schüssel

Ausstecher oder eine Spekulatiuswalze ( mit dieser bekommt ihr ganz einfach gleichmäßige Keke hin.)

Los geht´s.  Mehl und Backpulver auf Deine Arbeitsfläche sieben. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken und die restlichen Zutaten hinzugeben. Die Butter am besten in kleine Würfel schneiden, dann geht das kneten einfacher. Wenn alles gut vermischt ist kommt der Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank. 

Jetzt kannst Du den Backofen vorheizen auf 180°C Ober- und Unterhitze. Danach teilst Du den Teig in zwei Hälften, knetest sie nochmal gut durch und rollst sie ca. 3mm dick aus.

Mit der Spekulatiuswalze kannst du nun ganz einfach über den Teig rollen, hast Du Ausstecher kannst du jetzt die Kekse ausstechen. Ab auf´s Blech! Wenn deine Kekse einen schönen Glanz haben sollen, bestreichst Du sie, mit Milch oder Eigelb.

 

Und nun ab in den Ofen für 10-15 Minuten bei 180°C – 200°C.

Die Kekse sollen fest sein. Falls sie Dir noch zu weich sind, stellst Du sie einfach nochmal kurz in den Ofen.

 

Abkühlen lassen und dann genießen.. Mhhhhhhmmmm sooooo lecker. 

Liebe Grüße Tamy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.